INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ

Die Generali Versicherung AG möchte Ihnen stets den bestmöglichen Service bieten. Sofern Sie die Speicherung von Cookies nicht bereits in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert haben, willigen Sie durch Klick auf „OK“ bzw. eines beliebigen Links auf unserer Website ein, dass wir Cookies verwenden, um aggregierte Auswertungen über die Nutzung unserer Website zu erstellen und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, lässt aber bereits auf Grund der erteilten Einwilligung erfolgte Verarbeitungen unberührt.

Mehr Informationen zur Datenverarbeitung auf unserer Website, insbesondere zu Cookies, deren Deaktivierung und Löschung sowie den Ihnen zustehenden Rechten, finden Sie hier.

OK

Homöopathische Taschenapotheke

Ob Entzündungen, Fieber, Magen-Verstimmungen oder Kopfschmerzen - Auch auf Reisen sind wir vor Krankheiten nicht gefeit. Deshalb ist eine gute Reiseapotheke unverzichtbar.

Version vom

Für all jene, die positive Erfahrungen mit den alternativen Methoden der Homöopathie gemacht haben, haben wir eine Liste an homöopathischen Mitteln als mögliche Ergänzung zu Arzneien der Schulmedizin für Ihre Reiseapotheke zusammengestellt.

Homöopathie – Ein Notfallmittel mit Geschichte

Seit dem 18. Jahrhundert wird die alternative Behandlungsmethode der Homöopathie praktiziert. Hierbei wird eine Erkrankung nicht einzeln gesehen, sondern das Beschwerdebild im Körper im Ganzen betrachtet. Dabei spielt das Ähnlichkeits-Prinzip eine entscheidende Rolle, wonach Erkrankungen dadurch geheilt werden sollen, dass sie mit ähnlichen Substanzen bekämpft werden. Was eine gesunde Peron erkranken lässt, kann bei einem Kranken den gegenteiligen Effekt bewirken, so die Annahme.

Heilung durch homöopathische Wirkstoffe aus der Natur

Zur Behandlung werden in der Regel pflanzliche (zum Teil hochgiftige) Wirkstoffe stark verdünnt und in Globuli- oder Tablettenform verabreicht. Lassen Sie sich unbedingt vor Reiseantritt von einem Arzt mit homöopathischer Zusatzausbildung bei Fragen zur Einnahme, Wirkung und Risiken beraten!

Homöopathie als Taschenapotheke für Urlaub und Reisen?

Vor allem die Dosierung (Potenzierung) muss im Vorhinein abgeklärt werden. In der Regel wird empfohlen: bei akuten Zuständen stündlich 1-5 Globuli im Mund zergehen lassen, bei chronischen Fällen täglich 2 x 2 Globuli im Mund zergehen lassen.

Da viele der homöopathischen Mittel hochgiftige Wirkstoffe enthalten, kann die falsche Dosierung zu Vergiftungserscheinungen führen, weshalb von einer Selbstmedikation abgeraten wird. Spätestens dann, sowie bei schlechter Verträglichkeit, muss dringend ein Arzt aufgesucht werden! Nähere Informationen bietet die Österreichische Gesellschaft für homöopathische Medizin.

Homöopathische Notfallmittel für die Reiseapotheke gegen Reisekrankheit und Co.:

  • Aconitum (Eisenhut) D 30 – bei Entzündungen und Eiterungen (zu Beginn) sowie gegen Grippe, hohes Fieber, Angst und Unruhe
  • Antimonium crudum (Grauspießglanz) D10 – bei Gastritis und als Folge von Durcheinanderessen
  • Apis (Bienengift) D4 – bei Insektenstichen und Verbrennung (auch durch Quallen)
  • Arnica (Bergwohlverleih) D4 – bei Muskelkater, Verletzungen, Verrenkungen, Verstauchungen und Blutungen
  • Arsenicum album (Weißes Arsen) D15 – bei Durchfall mit Brechen, verdorbener Nahrung, Gastritis sowie heftig brennenden Magenschmerzen
  • Belladonna (Tollkirsche) D30 – bei Grippe, Fieber, feuchter Haut, rotem Gesicht, klopfenden Kopfschmerzen, Sonnenstich und Sonnenbrand
  • Berberis (Berberitze) D3 – bei Nierenkolik, Nierensteinen, Blasenentzündungen
  • Bryonia alba (Weiße Zaunrübe) D4 - gegen trockenen, harten, krampfartigen Husten
  • Cantharis (Spanische Fliege) D6 – bei Blasenentzündungen (mit heftigen Schmerzen), Sonnenbrand und Verbrennungen mit Blasenbildung
  • Carbo vegetabilis (Holzkohle) D12 – bei infektiösem Durchfall sowie gegen Salmonellen
  • Carduus marianus (Mariendistel) D4 – bei Leber-, Gallenerkrankungen
  • Chamomilla matricaria (Echte Kamille) D30 – bei Schlaflosigkeit, Unruhe, Nervosität und Schmerzen
  • Cocculus (Kokkelskörner) D6 – gegen Reisekrankheit (schon vor der Reise einnehmen)
  • Coffea (Kaffee) D30 - Schlaflosigkeit, Gedankenzustrom
  • Colocynthis (Koloquinte) D6 – bei Gallen-, Darmkoliken, Ischiasbeschwerden
  • Echinacea (Sonnenhut) D2 – zur Steigerung der Abwehrkräfte
  • Eupatorium (Wasserdost) D4 – bei Grippe, Gefühl der Zerschlagenheit, Gliederschmerzen
  • Ferrum phosphoricum (Eisenphosphat) D12 – bei Entzündungen im Ohr und des Darms sowie bei leichtem Fieber
  • Gelsemium (Gelber Jasmin) D4 – bei Grippe, Kopfschmerzen (am Hinterkopf), Augenflimmern
  • Hepar sulfuris calcareum (Kalkschwefelleber) D12 - bei Entzündungen, Eiterungen, Abszessen
  • Kalium bichromicum (Kaliumbichromat) D12 – bei Nebenhöhleneiterungen
  • Lachesis mutus (Buschmeisterschlange) D12 – bei Blutvergiftungen und infizierten Verletzungen
  • Magnesium phosphoricum (Phosphorsalz) D10 – gegen Krämpfe, bei Regelschmerzen und Wadenkrämpfen
  • Nux vomica (Brechnuss) D30 – bei Alkohol- und Nikotinmissbrauch, gegen Magenverstimmungen und Verstopfung
  • Rhus toxicodendron (Echter Giftsumach) D30 – bei Grippe und Erkältung, als Folge von Unterkühlung, Durchnässung, Verletzung
  • Silicea terra (Kieselerde) D12 – bei Entzündungen, Eiterungen, zur Ausheilung
  • Sulfur (Schwefel) D4 – Reaktionsmittel zum Beginn und Abschluss akuter Erkrankungen
  • Veratrum album (Weißer Germer) D4 – bei Durchfall bedingt durch Klima- und Nahrungsumstellung, Kreislaufkollaps

Was Sie letztendlich brauchen und was nicht, entscheiden Sie. Wichtig ist, der Urlaub kann kommen und Sie sind vorbereitet.

Aktuellste Artikel aus Haus- & Naturheilmittel


Durchatmen trotz Heuschnupfen?
Frau trinkt Wasser aus Glas
Was tun gegen Schluckauf
Pflanze in Wohnung
Gutes Klima mit Zimmerpflanzen

Weitere Themen


Gesunde Lebensweise

Von Allergien über Diabetes bis hin zu Krebserkrankungen: Hier erfahren Sie alles über Symptome, Ursachen, Vorsorge- und Therapiemöglichkeiten.

Körper & Sinne

Alles über die Vorgänge Ihres komplexen Körper und die besten Tipps gegen alltägliche Probleme wie Schlaflosigkeit, Schnarchen und Stress.

Psyche & Lebenshilfe

Erfahren Sie, was das Leben leichter macht. Wie Sie Ängste überwinden, Trennungen bewältigen und Burn-outs verhindern. Einfach alles, was Ihrer Seele gut tut.

Generali Produkte


Generali Vitality

Starten Sie noch heute in ein gesünderes Leben mit dem Gesundheits- und Belohnungsprogramm von Generali Vitality. Los gehts!

Gesundheitsvorsorge

Nichts ist kostbarer und wichtiger als Ihre Gesundheit! Ihr günstiger Einstieg in die Sonderklasse - berechnen Sie gleich jetzt Ihre Prämie online.

Unfallversicherung

Mit dem Generali Unfallschutz 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr und weltweit optimal bei Freizeitunfällen abgesichert sein. Jetzt mehr erfahren!