INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ

Die Generali Versicherung AG möchte Ihnen stets den bestmöglichen Service bieten. Sofern Sie die Speicherung von Cookies nicht bereits in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert haben, erklären Sie sich mit Nutzung unserer Website einverstanden, dass wir Cookies verwenden, um aggregierte Auswertungen über die Nutzung unserer Website zu erstellen und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.

Mehr Informationen zur Datenverarbeitung auf unserer Website, insbesondere zu Cookies, deren Deaktivierung und Löschung sowie den Ihnen zustehenden Rechten, finden Sie hier.

OK

Tennisverliebt

Warum Sie auch abseits des Tennisplatzes fleißig sein sollten, und wie Sie durch gezieltes Training selbst im fünften Satz nicht vor die Hunde gehen.

Version vom

Können und Disziplin

Die Ballspieler unter den Sportlern haben oft wenig Sinn für Konditionstraining. Der Ehrgeiz nach Verbesserung des technischen Könnens verstellt die Sicht auf die Chance, durch gezieltes Konditionstraining die Qualität des Spiels zu steigern. Dabei wissen wir, dass ein trainierter Körper weit weniger verletzungsanfällig ist. Die ruckartigen und impulsiven Bewegungen beim Tennisspielen führen allzu leicht zu muskulären Verkürzungen und Schwächungen, im Extremfall sogar zu irreparablen Schäden im Rücken-, Schulter- und Beinbereich. Außerdem entscheidet den fünften Satz meist nicht ein Netzroller, sondern die Fähigkeit, seine Schläge immer noch mit derselben Wucht und Präzision anzubringen, wie dies im ersten Satz gelang.

So trainieren Sie richtig

Wir führen Ihnen daher ein spezielles Training vor, das Ihre Kondition schonend, aber umso effektiver verbessert, ohne das Wichtigste, nämlich das Techniktraining, zu stören. Und weil natürlich ein Turnierspieler ein anderes Konditionstraining braucht als ein Hobbyspieler, unterscheiden wir folgende Ziele:

  • Gesundheitsorientiertes Training zur Vorbeugung von Langzeitschäden.
  • Gesundheits- und leistungsorientiertes Training zur spezifischen Verbesserung von Schnelligkeit, Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Gewandtheit.

Bevor wir uns jetzt die Sportschuhe anziehen, ordnen wir uns noch schnell einer der beiden Gruppen zu, wonach sich dann der Umfang und die Intensität des Trainings richten.

Teamsport muss Spaß machen: Daher suchen Sie sich einen Trainingspartner, der Sie ausreichend motiviert und fordert. 

mehr anzeigen

Aktuellste Artikel aus Richtig und gesund trainieren


Läuferin im Schnee
Von der Mütze bis zum Laufschuh
Eine Frau misst ihren Puls mithilfe ihrer Smartwatch.
Der Puls: Rhythmus des Lebens
Rothaarige Frau schnäuzt sich
Outdorr-Sport trotz Allergie

Unterkategorien


Sportarten

Hier erfahren Sie alles über bekannte und unbekannte Sportarten von A wie Aquafitness über HIIT-Workout und Rafting bis hin zu Z wie Zumba.

Fettverbrennung & Abnehmen

Fit werden mit Trend-Sportarten sowie Tipps und Tricks, wie Sie kleine Sporteinheiten bequem in den Alltag integrieren können.

Workouts & Trainings

Hier finden Sie alles, was Sie fit macht: Workouts für Anfänger und Profis sowie viele neue Ideen für Ihr Ausdauer-, Kraft- und Zirkeltraining.

Sportgadgets & Geräte

Sport mit dem gewissen Extra: ob analog mit Medizinball, Trampolin, Springseil, Hanteln und Co. oder digital mit den neuesten Sportgadgets.

Generali Produkte


Generali Vitality

Starten Sie noch heute in ein gesünderes Leben mit dem Gesundheits- und Belohnungsprogramm von Generali Vitality. Los gehts!

Gesundheitsvorsorge

Nichts ist kostbarer und wichtiger als Ihre Gesundheit! Ihr günstiger Einstieg in die Sonderklasse - berechnen Sie gleich jetzt Ihre Prämie online.

Unfallversicherung

Damit ein kleines Hoppala Ihr Leben nicht verändert - mit dem Generali Unfallschutz 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr und weltweit versichert sein. Jetzt mehr erfahren!