INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ

Die Generali Versicherung AG möchte Ihnen stets den bestmöglichen Service bieten. Sofern Sie die Speicherung von Cookies nicht bereits in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert haben, erklären Sie sich mit Nutzung unserer Website einverstanden, dass wir Cookies verwenden, um aggregierte Auswertungen über die Nutzung unserer Website zu erstellen und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.

Mehr Informationen zur Datenverarbeitung auf unserer Website, insbesondere zu Cookies, deren Deaktivierung und Löschung sowie den Ihnen zustehenden Rechten, finden Sie hier.

OK

Dresscode für den Ball

Damit Sie am Ball alle Blicke auf sich ziehen, sollten Sie die Knigge für den richtigen Dresscode einhalten. 

Die Ballsaison ist voll im Gange und steuert unweigerlich auf den alljährlichen Höhepunkt, den Wiener Opernball, zu. Wussten Sie etwa, dass zum Ballkleid niemals schwarze Strümpfe oder geschlossene Pumps getragen werden? Oder dass Sie den Opernball nur mit bodenlangem, aber niemals mit knöchellangem Kleid besuchen dürfen?

Die wichtigsten Regeln

Die erste und zugleich wichtigste Regel, um einen modischen Fauxpas zu vermeiden: das Outfit muss dem Anlass entsprechen. Ein Ballkleid sollte auf gar keinen Fall eine Verkleidung sein, sondern Vorzüge hervorstreichen und durch guten Geschmack auffallen. Mit einem tollen Kleid und den dazu passenden Accessoires erreichen Sie, dass Sie umwerfend aussehen. Hin und wieder spricht nichts dagegen, sich einen Kindheitswunsch zu erfüllen und wie eine Prinzessin auszusehen? Achten Sie bei der Wahl Ihres Kleides in jedem Fall auf hochwertige Stoffe und vermeiden Sie billigen Schmuck. Ein Ball ist immerhin ein großer Anlass. Zeigen Sie Haut nur, wenn sie auch wirklich herzeigbar ist. Schwabbelige Oberarme und Speckröllchen am Korsagenrand sind kein schöner Anblick. Mit Schals und Stolen kann man sich jedoch leicht über Problemzonen hinwegschummeln.

Was trage ich wann?

Nun gibt es bestimmte Regeln, wie Damen und Herren bei einem Ball zu erscheinen haben. Anhaltspunkt dafür ist die Balleinladung bzw. Eintrittskarte, dort ist der erwünschte Dresscode vermerkt. Ein schwarzer (oder mitternachtsblauer) Frack wird mit weißer Fliege kombiniert, dementsprechend heißt es dann auf der Einladung: White Tie oder Cravate Blanche. Die Dame greift dann zur Ballrobe bzw. zum "großen" Abendkleid. Zum schwarzen Smoking wiederum gehört die schwarze Fliege, also Black Tie, und ein "kleines" Abendkleid der Dame.

Die Ballrobe ist ein bodenlanges Abendkleid mit Korsage (kein Muss) und einem weiten, schön schwingenden Rock, in dem man gut Walzer tanzen kann. Da heutzutage nicht mehr ausschließlich Walzer getanzt wird, ist die Mode nicht mehr ganz so streng.

Das "große" Abendkleid ist der Ballrobe ebenbürtig. Das Hauptaugenmerk liegt auf einem schönen Dekolletee und einer betonten Taille, die man am besten mit einer Korsage erreicht. Dazu trägt die Dame den schönsten und/oder echtesten Schmuck, den sie besitzt. Da Herren statt Frack oft lieber auf Smoking oder Anzug ausweichen, tragen Damen mittlerweile auch dazu ein langes Abendkleid bzw. nehmen es etwas lässiger.

Das "kleine" Abendkleid ist ein "normales" Abendkleid, z.B. knöchellanges, schwarzes Kleid, und geht zusammen mit dem Smoking, aber nicht mit dem Frack!

Stylingsünden

Beim Thema Schuhe und Strumpfhose gilt Folgendes: Eigentlich trägt man zum Ballkleid offene, elegante Abendsandaletten oder Slingpumps - im besten Fall ohne Strümpfe. Erlaubt sind auch zarte Pumps in der gleichen Farbe wie das Kleid. Absolut tabu sind schwarze Lederpumps und Strümpfe, die deutlich als solche zu erkennen sind (z.B. schwarz oder stark glänzend). Wenn schon Strümpfe, dann ausschließlich hautfarben und hauchzart - wie unsichtbar. Wer trotzdem nicht frieren möchte, kann bei langen Kleidern eventuell auch fußfreie Strümpfe tragen. Nur Vorsicht, dass diese beim Tanzen oder Treppensteigen nicht hervorblitzen.

Das Darüber

Zum langen Kleid gehört entweder eine kurze Jacke oder ein bodenlanger Mantel. Ein großes, schönes Wolltuch oder eine Pelzstola können den Mantel ersetzen. Abendjacken, Stolen oder Capes gehören zum Kleid und werden nicht in der Garderobe abgegeben.

Ordnung muss sein. Wer sich an die (strengen) Kleidervorschriften hält, ist ein gerne gesehener Gast am Ball. 

mehr anzeigen

Aktuellste Artikel aus Mode & Beauty


Perfekte Brauen dank Microblading?
Smartes Spieglein an der Wand ...
lachende Frau
Falten ade mit Gesichtsmuskeltraining

Unterkategorien


Reisen & fremde Kulturen

Ob einmal um die ganze Welt oder nur in ein anderes Bundesland, hier sammeln wir alles zum Thema Reisen.

Haus & Garten

Hier finden Sie viele nützliche Tipps für Küche, Haushalt und Garten sowie die neuesten Einrichtungsideen.

Wellness & Entspannung

Entdecken Sie von Feng-Shui über Dampfbäder bis hin zur Aromamassage alles, was Ihrem Körper gut tut, Ihren Geist entspannt und Ihre Seele beschwingt.

Generali Produkte


Generali Vitality

Starten Sie noch heute in ein gesünderes Leben mit dem Gesundheits- und Belohnungsprogramm von Generali Vitality. Los gehts!

Gesundheitsvorsorge

Nichts ist kostbarer und wichtiger als Ihre Gesundheit! Ihr günstiger Einstieg in die Sonderklasse - berechnen Sie gleich jetzt Ihre Prämie online.

Unfallversicherung

Damit ein kleines Hoppala Ihr Leben nicht verändert - mit dem Generali Unfallschutz 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr und weltweit versichert sein. Jetzt mehr erfahren!