Wenn die Hormone im Frühling Tango tanzen

Eisiges Wetter und kurze Tage: Während wir in den Wintermonaten meist nur schwer in die Gänge kommen, stellt sich im Frühling ein plötzliches Hochgefühl ein. Denn sobald die ersten Sonnenstrahlen uns ins Gesicht scheinen, macht sich in uns eine Art „Aufbruchsstimmung“ breit. Kennen Sie das Gefühl? Die warme Jahreszeit bringt unsere Hormone regelrecht in Wallung. Doch was passiert da eigentlich in unserem Körper?

Version vom

Wenn der Schnee langsam schmilzt, die ersten Blütenblätter zum Vorschein kommen und morgens das melodische Zwitschern der Vögel ertönt, dann ist es endlich so weit: Der Frühling ist im Anmarsch. Und plötzlich ist er da, der Energieschub, und mit ihm spielen unsere Hormone total verrückt. Kaum eine Jahreszeit wird so heiß ersehnt wie der Frühling: Endlich kann der dicke Wintermantel im Kleiderschrank verstaut werden und mit dem Steigen der Temperaturen steigt auch die Lust, sich zu verlieben. Im Frühling liegt einfach etwas in der Luft – Frühlingsgefühle vielleicht? Oder ist das nur ein romantischer Gedanke? Wir gehen diesem Mythos auf den Grund.

Gefühlssache

Wir nehmen eines gleich vorweg: Die sagenumwobenen Frühlingsgefühle gibt es tatsächlich! Denn wenn das Frühjahr den grauen Winter verdrängt, hat man das Bedürfnis, aktiver zu werden, wir fühlen uns einfach fitter und sind motivierter. Alles erblüht wieder zu neuem Leben und unser Gemüt erhellt sich schlagartig. Wenn die Tage wieder länger werden und die ersten Sonnenstrahlen die dicken Nebenfelder durchdringen, sprudeln wir also nur so vor Tatendrang. Aber warum ist das so?

Hormoncocktail Deluxe

Das Hormon Melatonin fördert den Schlaf. Dieses wird ausschließlich nachts produziert. Weil es im Winter länger dunkel ist, ist unser Melatoninspiegel auch tagsüber erhöht. Die Folge davon ist: Wir fühlen uns antriebsloser und schläfriger. Beim Übergang vom Winter zum Sommer werden die Melatoninwerte dann wieder verringert. Der Grund für unsere Glücksgefühle hängt also mit der gesteigerten natürlichen Lichtmenge im Frühjahr zusammen. Unser Auge ist nicht nur zum Sehen da, sondern es besteht auch aus speziellen Rezeptoren, die dafür sorgen, dass die Lichtmenge an unser Gehirn weitergeleitet wird.
Mehr Licht bedeutet somit, dass unser Körper vermehrt Noradrenalin, Serotonin und Dopamin produziert. Je mehr Licht, desto mehr Tatendrang und bessere Laune. Manch einer fühlt sich durch die gesteigerte Lichtintensität irgendwie beflügelt, ja fast schon euphorisch. Dass ich in den Wintermonaten ein richtiger Miesepeter bin, ist also mit der geringen Lichtmenge erklärt (und entschuldigt).

„Love is in the air“

So, und was hat das alles nun mit Frühlingsgefühlen zu tun? Durch die vermehrte Hormonausschüttung und dem damit verbundenen Hochgefühl entsteht der Wunsch nach Nähe und Liebe. Das Herz schlägt höher und die Sehnsucht nach Körperkontakt wird besonders stark. Vielleicht hängt dieser Drang aber auch mit optischen Reizen zusammen, denn sobald es wärmer wird, ziehen wir uns luftiger an und zeigen automatisch mehr Haut.

Singles haben’s im Frühling leichter

Als Single hat man bei der Partnersuche im Frühling bessere Chancen. Denn während wir uns im Winter vermehrt drinnen aufhalten, ziehen uns die wärmeren Temperaturen wieder nach draußen. Die Chance, jemanden kennenzulernen, steigt, denn die große Liebe klopft ja bekanntlich nicht einfach so an unsere Türe.

Wonnemonat Mai

Es heißt, dass in den Frühjahrsmonaten mehr Kinder zur Welt kommen, wir schauen uns an, warum der Mai ein besonders gebärfreudiger Monat ist:

Der „Wonnemonat“ Mai heißt so, weil in diesem Monat die meisten Kinder gezeugt wurden. Diesen Rhythmus gab es ca. bis Mitte der 70er-Jahre. Heutzutage werden die meisten Kinder im Dezember gezeugt. Eine Erklärung hierfür können soziale Gegebenheiten sein. Während es im Winter eisig kalt ist, bleiben wir Menschen lieber zu Hause – und was gibt es Besseres, als die kalten Tage zusammen unter der Decke zu verbringen? Falls Sie wissen wollen, wie Sie auch in längeren Beziehungen die Leidenschaft aufrechterhalten können, dann klicken Sie hier.

Im Frühjahr wird geflirtet, was das Zeug hält!

Nun wissen wir, dass die Frühlingszeit eine flirtreiche ist. Das zeigt sich auch auf diversen Dating-Plattformen. Im Vergleich zum Herbst weisen Singlebörsen bis zu 17 Prozent mehr Registrierungen und zwölf Prozent mehr Erstnachrichten auf. Ganz schön viel, oder? Warum das so ist, kann mit dem Jahreswechsel erklärt werden. Nach Silvester sehnen sich viele nach einem Neuanfang (auch in Herzensangelegenheiten!) und so kommt es, dass die große Liebe auf Singleportalen gesucht wird.

Ob Single oder vergeben: Nutzen Sie die milden Temperaturen und gehen Sie ins Freie! Frühlingsgefühle können übrigens durch sportliche Aktivitäten gefördert werden, also noch ein Grund mehr, um an die frische Luft zu gehen. Sie müssen dabei gar nicht einen Marathon laufen, ein morgendlicher Spaziergang reicht schon aus.

SPOTIFY-PLAYLIST: Frühlingserwachen

Der frühlingshafte Wind weht Ihnen übrigens auch mit unserer Spotify-Playlist ins Haus. Mit diesen Songs geht wahrhaft die Sonne auf. Hören Sie jetzt rein und lassen Sie den Frühling auf sich wirken.

 

Aktuellste Artikel aus Körper & Sinne


Immunsystem stärken und Stress abbauen
In der Ruhe liegt die (Abwehr-)Kraft
Produktiv sein, viel erledigen
Wahre Produktivität kommt von innen
Sex, Lust, Orgasmus
Von Orgasmusgap bis Superknolle

Weitere Themen


Gesunde Lebensweise

Von Allergien über Diabetes bis hin zu Krebserkrankungen: Hier erfahren Sie alles über Symptome, Ursachen, Vorsorge- und Therapiemöglichkeiten.

Haus- & Naturheilmittel

Entdecken Sie alles rundum alternative Heilmittel: von Medizin aus der Natur bis hin zu Homöopathie und altbewährten Hausmitteln.

Psyche & Lebenshilfe

Erfahren Sie, was das Leben leichter macht. Wie Sie Ängste überwinden, Trennungen bewältigen und Burn-outs verhindern. Einfach alles, was Ihrer Seele gut tut.

Generali Produkte


Generali Vitality

Starten Sie jetzt in Ihr aktives Leben mit Generali Vitality und belohnen Sie sich mit einem gesünderen Lebensgefühl. Jetzt auch online abschließbar.

Gesundheitsvorsorge

Nichts ist kostbarer und wichtiger als Ihre Gesundheit! Ihr günstiger Einstieg in die Sonderklasse - berechnen Sie gleich jetzt Ihre Prämie online.

Unfallversicherung

Mit dem Generali Unfallschutz 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr und weltweit optimal bei Freizeitunfällen abgesichert sein. Jetzt mehr erfahren!