INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ

Die Generali Versicherung AG möchte Ihnen stets den bestmöglichen Service bieten. Sofern Sie die Speicherung von Cookies nicht bereits in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert haben, willigen Sie durch Klick auf „OK“ bzw. eines beliebigen Links auf unserer Website ein, dass wir Cookies verwenden, um aggregierte Auswertungen über die Nutzung unserer Website zu erstellen und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, lässt aber bereits auf Grund der erteilten Einwilligung erfolgte Verarbeitungen unberührt.

Mehr Informationen zur Datenverarbeitung auf unserer Website, insbesondere zu Cookies, deren Deaktivierung und Löschung sowie den Ihnen zustehenden Rechten, finden Sie hier.

OK

Goodbye Stress - Hallo Yoga Nidra

Angespannt? Erschöpft? Hektisch und unrund? Dann ist es höchste Zeit für eine richtig gute Tiefenentspannung.

Version vom

Yoga Nidra. Das klingt am Anfang irgendwie komisch. Was soll das denn genau heißen? Und wie soll diese Entspannungstechnik genau funktionieren? Durchatmen, loslassen, entspannen wie bei einem Spaziergang durch wunderschöne Natur. Pure Erholung, wann immer man sie gerade braucht, zu jeder Tages- und Nachtzeit. Hört sich gut an. Sehr gut sogar. Also, dann schauen wir uns dieses Yoga Nidra heute einmal genauer an. Für weniger Stress und mehr Entspannung und Gelassenheit für Körper und Geist.

Zzzz… – Der yogische Schlaf

Yoga ist vielen ja ein Begriff. Aber Nidra? Nidra steht hier für unseren unbewussten, normalen, also quasi herkömmlichen Schlaf. Deshalb wird Yoga Nidra auch als „yogischer Schlaf“ bezeichnet. Klingt gut, weil Sie sich am liebsten sowieso direkt hinlegen würden, statt weiter im Hamsterrad zu laufen? Es kommt noch besser: Bei dieser Entspannungstechnik bringt man im Gegensatz zu einem „normalen Schlaf“ ein Element der Bewusstheit dazu, soll heißen, wir bemühen uns darum, im super entspannten, fast schlafenden Zustand bewusster zu bleiben. Warum? Weil wir so Körper und Geist gezielt herrlich erfrischen können und uns dabei auch noch sozusagen einen Fokus setzen können. Weniger Angst, mehr Vertrauen, mehr Gelassenheit – suchen Sie es sich aus.

Lassen Sie los

Um in den besagten angenehmen Auftankmodus zu kommen, heißt es als Erstes, in Rückenlage und mit geschlossenen Augen in die erste Entspannungsphase einzutauchen. Ja, es gibt tatsächlich ein liegendes Yoga. Ohne Verbiegen. Ohne alles. Nur liegen.

Hier hilft es gerade am Anfang des Übens sehr, wenn man sich durch gesprochene Anleitungen führen lässt. So kann man seine Sinne langsam und bewusst zurückziehen. Nach und nach ein bisschen mehr loslassen. Körperreisen, die Wahrnehmung des eigenen Atmens und Visualisierungen sorgen dafür, dass sich noch mehr Entspannung breitmacht. Oder sich Empfindungen intensivieren. Oder man genießt einfach nur die innere Stille. Ein wohliges Gefühl. Einfach sein. Nichts müssen. Ein Traum. Yoga Nidra halt.

Tiefenentspannung für daheim

Wenn Sie jetzt denken „Dieses Yoga gefällt mir, bitte mehr davon“, dann gibt es eine gute Nachricht für Sie: Yoga Nidra lässt sich sehr gut zu Hause üben. Optimal, wenn man richtig gestresst oder erschöpft ist und sich nicht auch noch in ein Yogastudio schleppen will. Hilfreich sind dafür natürlich Hintergrundinformationen und die gibt es in diversen Büchern. Idealerweise liegt dem Buch auch eine CD mit geführten Entspannungseinheiten bei, so brauchen Sie nur noch eines tun: CD einlegen, hinlegen und Körper und Geist tiefenentspannen.

Unser Buchtipp

  • Loslassen mit Yoga-Nidra. In 30 Minuten Stress reduzieren und schwierige Gefühle heilen, mit CD, von Andreas Ziörjen

Aktuellste Artikel aus Sportarten


Seilspringen - was bringt's und wie geht's richtig?
Mountainbiker auf Bergstraße
Fit fürs Mountainbike
Lass uns tanzen!
Lasst uns tanzen!

Weitere Themen


Fettverbrennung & Abnehmen

Fit werden mit Trend-Sportarten sowie Tipps und Tricks, wie Sie kleine Sporteinheiten bequem in den Alltag integrieren können.

Workouts & Trainings

Hier finden Sie alles, was Sie fit macht: Workouts für Anfänger und Profis sowie viele neue Ideen für Ihr Ausdauer-, Kraft- und Zirkeltraining.

Sportgadgets & Geräte

Sport mit dem gewissen Extra: ob analog mit Medizinball, Trampolin, Springseil, Hanteln und Co. oder digital mit den neuesten Sportgadgets.

Richtig und gesund trainieren

Entdecken Sie die perfekten Trainingsgrundlagen, effektive und gesunde Trainingsmethoden und geeignete Sportarten bei verschiedenen körperlichen Beschwerden.

Generali Produkte


Generali Vitality

Starten Sie noch heute in ein gesünderes Leben mit dem Gesundheits- und Belohnungsprogramm von Generali Vitality. Los gehts!

Gesundheitsvorsorge

Nichts ist kostbarer und wichtiger als Ihre Gesundheit! Ihr günstiger Einstieg in die Sonderklasse - berechnen Sie gleich jetzt Ihre Prämie online.

Unfallversicherung

Mit dem Generali Unfallschutz 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr und weltweit optimal bei Freizeitunfällen abgesichert sein. Jetzt mehr erfahren!