INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ

Die Generali Versicherung AG möchte Ihnen stets den bestmöglichen Service bieten. Sofern Sie die Speicherung von Cookies nicht bereits in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert haben, willigen Sie durch Klick auf „OK“ bzw. eines beliebigen Links auf unserer Website ein, dass wir Cookies verwenden, um aggregierte Auswertungen über die Nutzung unserer Website zu erstellen und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, lässt aber bereits auf Grund der erteilten Einwilligung erfolgte Verarbeitungen unberührt.

Mehr Informationen zur Datenverarbeitung auf unserer Website, insbesondere zu Cookies, deren Deaktivierung und Löschung sowie den Ihnen zustehenden Rechten, finden Sie hier.

OK

Von der Mütze bis zum Laufschuh

Auch die Wintermonate können unvergessliche Lauferlebnisse bescheren – vorausgesetzt Sie haben die richtige Kleidung gewählt.

Version vom

Mit der richtigen Ausrüstung macht Ihnen das Laufen bei jedem Wetter Spaß. Sport im Winter stärkt das Immunsystem. Laufen im Schnee erwirkt schon nach kurzer Zeit eine vermehrte Ausschüttung von Antikörpern im Blutkreislauf. Sie sind nicht nur fitter, sondern auch widerstandsfähiger. Mit zunehmendem Alter lässt sich so der natürliche Abbau Ihres Immunsystems drastisch verlangsamen. Gehen Sie es jedoch anfangs etwas ruhiger an. Wer seinen Körper überfordert, schwächt sein Immunsystem.

Wenn die Zähne klappern

Die unten angeführten Tipps sollen Ihnen das Laufen im Winter etwas erleichtern:

  • Gehen Sie es im Winter etwas langsamer an und überfordern Sie Ihren Körper nicht. Lockeres Laufen ist angesagt.
  • Laufen Sie bei sehr niedrigen Temperaturen noch langsamer. Bei weniger als minus 15 Grad bleiben Sie lieber ganz zu Hause.
  • Atmen Sie durch die Nase. Die Atemluft wird besser erwärmt, bevor sie in die Lunge kommt.
  • Ziehen Sie nach dem Training die verschwitzte Kleidung sofort aus und genehmigen Sie sich anschließend eine warme Dusche.
  • Das Laufen mit Fieber oder Grippe ist ungesund. Bleiben Sie im Bett und erholen Sie sich.

Geht nicht, gibts nicht

"Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleidung." Prinzipiell neigt man dazu, sich etwas zu warm anzuziehen. Die neue Generation der Funktionskleidung lässt keine Wünsche offen – atmungsaktiv, wetterfest, federleicht und dazu noch schick. Die winterliche Regel lautet: Ziehen Sie sich nicht zu warm an. Ein leichtes Frösteln vor bzw. kurz nach dem Start ist durchaus angebracht. Nach fünf Minuten fühlen Sie sich richtig wohl.

Tragen Sie lieber mehrere dünne Schichten übereinander (Stichwort "Zwiebel-Look"), damit Sie möglichst flexibel auf Umgebungs- und Körpertemperatur reagieren können. Da ein Großteil der Körperwärme über den Kopf verloren geht, ist das Tragen einer Mütze unter fünf Grad angebracht. Auch Handschuhe und rutschfeste, wasserabweisende Laufschuhe sind je nach Witterung sinnvoll.
Von der Mütze bis zum Schuh

Funktionsunterwäsche mit Windbreaker- oder Goretex-Jacke, Winter-Tights bzw. Goretex-Hose, leichte Mütze und leichte Handschuhe sind optimal. Die Außenbekleidung sollte locker fallen und nicht zu eng sein. So kann genügend Luft zwischen Unterwäsche und Oberbekleidung kommen. Achten Sie bei der Sportunterwäsche, dass diese eng an Ihrem Körper liegt.Tragen Sie bei Schnee und Matsch Laufschuhe mit gut profilierter Sohle und nässeabweisendem Schaft. Trail-Schuhe erfüllen diese Voraussetzungen. Wer häufig im Tiefschnee läuft, braucht ein Schuhmodell mit hohem Schaft. Kaufen Sie Ihren Laufschuh in einem Fachgeschäft. Bringen Sie ruhig Ihr altes Schuhmodell mit. Dies erleichtert die Beurteilung, ob Sie ein Supinierer (Abknicken nach außen) oder Pronierer (Abknicken nach innen) sind.

Das Thermometer sagt mir, was ich tragen soll

Diese von uns vorgeschlagenen Outfits sollen Ihnen als Orientierung dienen und die Auswahl der Kleidungstücke beim nächsten Lauf etwas erleichtern.

  • 0 Grad Celsius

Sportunterhemd und Sportunterhose, Laufhose (Legging), Langarmshirt, dünne Haube, Gore-Tex-Jacke, winddichte Laufhose, Laufsocken sowie Laufschuhe garantieren den ultimativen Laufspaß.

  • Minus 5 Grad Celsius

Sportunterhemd, lange Sportunterhose, Laufhose (Legging), Langarmshirt, dicke Haube, Fleece-Pullover, Gore-Tex-Jacke, Gore-Tex-Laufhose, Laufsocken sowie Winterlaufschuhe. Vergessen Sie nicht auf Ihre Handschuhe.

Tipp

Das Laufen in den Wintermonaten mit Leuchtstreifen oder -weste trägt zur eigenen Sicherheit im Dunkeln bzw. in der Dämmerung bei. Auf viel befahrenen Straßen kann Ihnen eine Taschenlampe oder eine Stirnlampe zusätzlich nützlich sein, um Autofahrer auf sich aufmerksam zu machen.

Wir wünschen viel Vergnügen beim Laufen durch ein Winter Wonder Lang.

Aktuellste Artikel aus Richtig und gesund trainieren


Frau mit verletztem Knöchel
Drei häufige Läuferfehler und wie man sie vermeidet
Nacken dehnen
Haltung bewahren
Eine Frau misst ihren Puls mithilfe ihrer Smartwatch.
Der Puls: Rhythmus des Lebens

Weitere Themen


Sportarten

Hier erfahren Sie alles über bekannte und unbekannte Sportarten von A wie Aquafitness über HIIT-Workout und Rafting bis hin zu Z wie Zumba.

Fettverbrennung & Abnehmen

Fit werden mit Trend-Sportarten sowie Tipps und Tricks, wie Sie kleine Sporteinheiten bequem in den Alltag integrieren können.

Workouts & Trainings

Hier finden Sie alles, was Sie fit macht: Workouts für Anfänger und Profis sowie viele neue Ideen für Ihr Ausdauer-, Kraft- und Zirkeltraining.

Sportgadgets & Geräte

Sport mit dem gewissen Extra: ob analog mit Medizinball, Trampolin, Springseil, Hanteln und Co. oder digital mit den neuesten Sportgadgets.

Generali Produkte


Generali Vitality

Starten Sie noch heute in ein gesünderes Leben mit dem Gesundheits- und Belohnungsprogramm von Generali Vitality. Los gehts!

Gesundheitsvorsorge

Nichts ist kostbarer und wichtiger als Ihre Gesundheit! Ihr günstiger Einstieg in die Sonderklasse - berechnen Sie gleich jetzt Ihre Prämie online.

Unfallversicherung

Mit dem Generali Unfallschutz 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr und weltweit optimal bei Freizeitunfällen abgesichert sein. Jetzt mehr erfahren!