INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ

Die Generali Versicherung AG möchte Ihnen stets den bestmöglichen Service bieten. Sofern Sie die Speicherung von Cookies nicht bereits in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert haben, willigen Sie durch Klick auf „OK“ bzw. eines beliebigen Links auf unserer Website ein, dass wir Cookies verwenden, um aggregierte Auswertungen über die Nutzung unserer Website zu erstellen und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, lässt aber bereits auf Grund der erteilten Einwilligung erfolgte Verarbeitungen unberührt.

Mehr Informationen zur Datenverarbeitung auf unserer Website, insbesondere zu Cookies, deren Deaktivierung und Löschung sowie den Ihnen zustehenden Rechten, finden Sie hier.

OK

Wenn Kürbis auf Ricotta trifft

Die Kürbissuppe ist zwar ein Klassiker, doch in der Lasagne macht sich das Kürbisgewächs auch sehr gut. 

Version vom

Wenn Kürbis auf Ricotta trifft, steht der Herbst vor der Tür und bringt wahre Gaumenfreuden mit. Die bunten Kürbisgewächse lassen sich auf vielfältige Weise zubereiten, sind gesund und reich an sättigenden Ballaststoffen. Mit leckeren Rezepten zaubern Sie jetzt so manches Schmankerl auf das Teller. Da kann man nur noch sagen: Nachschlag bitte! 

Kürbis-Ricotta-Lasagne

Zutaten für 4 Portionen:

1,2 kg Ricotta
160 g Parmesan, gerieben
je 1 Bund Schnittlauch und Basilikum, gehackt
1 EL abgeriebene Zitronenschale
Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1/2 Bund Oregano, grob gehackt
1 1/4 l passierte Tomaten
600 g Lasagneblätter
1,5 kg Kürbis, geschält, dünn geschnitten
100 g Mozzarella, gerieben

Zubereitung:

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Den Ricotta, die Hälfte des geriebenen Parmesans, Schnittlauch, Basilikum, Zitronenschale, Salz und Pfeffer gut verrühren. Den Oregano unter die passierten Tomaten rühren.

In eine gefettete Auflaufform (ca. 20 x 35 cm) eine Lage Lasagneblätter legen, ein Drittel der Kürbisscheiben darauf verteilen, mit einem Drittel der passierten Tomaten bedecken und ein Drittel der Ricottamischung darauf verteilen. So fortfahren, bis alle Zutaten aufgebraucht sind; dabei mit einer Schicht Lasagneblätter und der restlichen Ricottamischung abschließen.

Die Lasagne mit dem geriebenen Mozzarella und dem restlichen Parmesan bestreuen. Mit Alufolie abgedeckt 1,5 Stunden backen. Dann die Folie entfernen und die Lasagne weitere 15 Minuten backen, bis sich der Käse goldbraun färbt. Heiß genießen und den Rest einfrieren. Tiefgekühlt bis zu 3 Monate haltbar.

Bitte zu Tisch und die feinen Kürbisleckereien genießen! 

Unser Buchtipp

  • Keine Zeit zum Kochen Frische und leichte Rezepte für Vielbeschäftigte von Donna Hay

Aktuellste Artikel aus Gesunde Rezepte


Knack, knack, Glück
Ice, Ice, Baby!
So frisch, so fruchtig: Sorbet!

Weitere Themen


Ernährungstipps

Entdecken Sie viele leckere Tipps und Tricks, die es ihnen leicht machen, sich gesund zu ernähren.

Ernährungsformen

Finden Sie hier alles über verschiedene Ernährungsformen. Ob Paleo, vegetarisch, Rohkost, säurearm oder vegan: Hier erfahren Sie mehr.

Diät & Abnehmen

Zum Abnehmen die richtige Diät zu finden, ist gar nicht so einfach. Hier gibt’s hilfreiche Tipps und Tricks.

Generali Produkte


Generali Vitality

Starten Sie noch heute in ein gesünderes Leben mit dem Gesundheits- und Belohnungsprogramm von Generali Vitality. Los gehts!

Gesundheitsvorsorge

Nichts ist kostbarer und wichtiger als Ihre Gesundheit! Ihr günstiger Einstieg in die Sonderklasse - berechnen Sie gleich jetzt Ihre Prämie online.

Unfallversicherung

Mit dem Generali Unfallschutz 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr und weltweit optimal bei Freizeitunfällen abgesichert sein. Jetzt mehr erfahren!