INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ

Die Generali Versicherung AG möchte Ihnen stets den bestmöglichen Service bieten. Sofern Sie die Speicherung von Cookies nicht bereits in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert haben, willigen Sie durch Klick auf „OK“ bzw. eines beliebigen Links auf unserer Website ein, dass wir Cookies verwenden, um aggregierte Auswertungen über die Nutzung unserer Website zu erstellen und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, lässt aber bereits auf Grund der erteilten Einwilligung erfolgte Verarbeitungen unberührt.

Mehr Informationen zur Datenverarbeitung auf unserer Website, insbesondere zu Cookies, deren Deaktivierung und Löschung sowie den Ihnen zustehenden Rechten, finden Sie hier.

OK

Libanesisches Taboulé

Salat mal anders. Taboulé eignen sich als Vorspeise, bei Büfetts oder als Beilage. Vor allem wenn die Tage wärmer werden, ist ein kleiner Frischekick oft willkommen.

Version vom

Taboulé ist ein Salat aus der arabischen, speziell der libanesischen und syrischen, Küche. Hierzulande wird er auch als Bulgursalat bezeichnet. Die türkische Variante nennt sich Kisir. Traditionell wird der Salat auf Blättern von Römersalat gegessen, manchmal auch mit Brot oder alleine. Unser Grundrezept ist einfach und schnell zubereitet.

4 Vorspeisen-Portionen

Zubereitungsdauer: 20 Minuten plus 30 Minuten zum Ziehenlassen

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten:

  • 150 g feiner Bulgur
  • 375 ml Wasser
  • 300 g Cocktailtomaten
  • 300 g Salatgurke
  • 100 g Frühlingszwiebeln
  • 100 g frische Petersilie
  • 50 g frische Minze
  • 50 ml Zitronensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Einige Salatblätter zum Anrichten

Zubereitung:

  1. Bulgur mit Wasser aufkochen und 7 Minuten leicht köcheln lassen. Zugedeckt quellen und abkühlen lassen.
  2. Die Cocktailtomaten vierteln.
  3. Gurke waschen, nach Bedarf schälen und halbieren. Kerne mit einem Löffel herausschaben. Gurke fein würfeln.
  4. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden.
  5. Petersilie und Minze fein hacken.
  6. Aus Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer ein Dressing rühren.
  7. Bulgur in eine große Salatschüssel geben, Tomaten- und Gurkenstücke dazugeben. Frühlingszwiebeln und Kräuter unterheben.
  8. Dressing über den Salat geben und 30 Minuten durchziehen lassen.
  9. Taboulé auf Salatblättern anrichten.

Tipp: Wer kein Fan von Bulgur ist, bereitet den Salat einfach mit Couscous zu.

Aktuellste Artikel aus Gesunde Rezepte


Kräuter
Frische Kräuter das ganze Jahr
Wild auf Wildkräuter
Ein komplettes Menü vom Grill

Weitere Themen


Ernährungstipps

Entdecken Sie viele leckere Tipps und Tricks, die es ihnen leicht machen, sich gesund zu ernähren.

Ernährungsformen

Finden Sie hier alles über verschiedene Ernährungsformen. Ob Paleo, vegetarisch, Rohkost, säurearm oder vegan: Hier erfahren Sie mehr.

Diät & Abnehmen

Zum Abnehmen die richtige Diät zu finden, ist gar nicht so einfach. Hier gibt’s hilfreiche Tipps und Tricks.

Generali Produkte


Generali Vitality

Starten Sie noch heute in ein gesünderes Leben mit dem Gesundheits- und Belohnungsprogramm von Generali Vitality. Los gehts!

Gesundheitsvorsorge

Nichts ist kostbarer und wichtiger als Ihre Gesundheit! Ihr günstiger Einstieg in die Sonderklasse - berechnen Sie gleich jetzt Ihre Prämie online.

Unfallversicherung

Mit dem Generali Unfallschutz 365 Tage im Jahr, rund um die Uhr und weltweit optimal bei Freizeitunfällen abgesichert sein. Jetzt mehr erfahren!